Wein und Wandern im Süden von Gran Canaria

Im südlichen Zentrum von Gran Canaria, im Kessel Fataga, Gran Canariavon Tirajana und in Fataga wird seit einigen Jahren wieder Wein angebaut. Die Weinreben produzieren vor allem Weissweine. Das Tal von Fataga ist relativ trocken und vor allem im Sommer recht warm. Besonders in Fataga gibt es einige kleine und grössere Bodegas die weissen und roten Wein sowie Schnäpse aus den Weintrauben herstellen. Weiter oben im Tal von Tirajana wurden vor einigen Jahren auf der Westseite des Barrancos einige grössere Weingärten angelegt. In San Bartolome gibt es eine Bodega die den dort angebauten Wein verarbeitet.
Weiter im Südosten liegt der kleine Ort Aguimes. Dort gibt es ein Wein Museum das über die Weinherstellung informiert und wo auch Wein gekauft werden kann. Ausserdem ist Aguimes für das dort hergestellte Olivenöl von höchster Qualität bekannt.

Wanderungen und Bodegabesuch

Da das Gebiet recht gross ist bieten sich dort verschiedene Wanderungen an.
Vom Tal von Fataga führen Wanderungen ins Nachbartal las Tirajanas, nach Santa Lucia, durch die dortigen Weinbaugebiete.
Weiter gibt es längere Wanderung von Fataga nach San Bartolome die mit einem Bodegabesuch verbunden werden können. In San Bartolome selbst beginnt der bekannte Camino de Santiago der zu einem Rundweg kombiniert werden kann an dessen Ende der Weinkeller von San Bartolome besucht und dort eine Weinprobe gemacht werden kann. Da die Bodega relativ gross ist besteht dort nur für Gruppen die Möglichkeit den dort hergestellten Wein zu probieren.

Angebote zu dieser und weiteren geführten Weinwandertouren auf Gran Canaria finden sich unter dem Link.