Trekking (mehrtägige Wanderungen) und Trekkingreisen auf Gran Canaria

Organisierte Trekkingtouren und Trekkingreisen auf Gran Canaria

Wer sich für individuelle einwöchige oder 14 tägige Trekkingreisen auf Gran Canaria interessiert, findet Angebote unter dem Link.

Allgemeines zum Trekking auf Gran Canaria

Eine Reise nach Gran Canaria eignet sich auch Trekking im Tal von Agaete, Gran Canariahervorragend zum Trekking. Man kann recht gut mehrere Wanderungen kombinieren und so die ganze Insel besuchen.
Das Problem beim Trekking auf Gran Canaria ist das Übernachten da es auf den Insel keine "Hütten" wie zum Beispiel in den Alpen gibt.

Es gibt daher zwei Reise - Möglichkeiten. Einmal das Campen, man nimmt sein eigenes Zelt und die Verpflegung mit und macht seine eigene Trekkingtour durch die Insel.
Beim Campen auf Gran Canaria sollte das unter "Campen Gran Canaria" gesagte beachtet werden.
Die Trekkingtour sollte vorher gut geplant werden.

Die zweite Möglichkeit für eine Trekkingtour auf Gran Canaria ist das Übernachten in ländlichen Hotels oder Appartements die es auf der ganzen Insel verteilt gibt.

Das wichtigste einer Trekkingreise auf Gran Canaria ist die Tour gut zu planen.

Zu geführten Wandertouren finden sich Infos unter dem Link.
Zum Trekking auf den Kanaren gibt es hier Infos.

Nachfolgende einige Vorschläge für eine Trekkingreise auf Gran Canaria

Ein guter Ausgangspunkt einer Reise zum Trekking auf Gran Canaria ist Agaete im Nordwesten von Gran Canaria.
Von dort aus kann man einige Wanderungen aus machen.

Trekking in Gran Canaria mit Übernachtungen in Hotels Rurales oder Casas Rurales

Diese Art auf Gran Canaria eine Trekkingreise zu machen ist natürlich angenehmer als mit dem Zelt. Man muss nur vorher die Reise gut planen und die entsprechenden Unterkünfte danach aussuchen. Ein Problem dabei ist, dass diese Unterkünfte meist mindestens für zwei Tage angemietet werden müssen. Das hat aber evtl. den Vorteil das man diesen Tag ausruhen kann oder es kann eine Rundtour gemacht werden.

Tipp:
Flüge Menorca

Mögliche Trekking Routen auf Gran Canaria

7 Tages Trekkingtour vom Norden zum Zentrum von Gran Canaria

Trekking im Norden und Nordosten von Gran Canaria.

Tipp: Ein Outdoor Shop findet sich hier.

Vorschlag einer Trekkingtour mit Übernachtung in Ruralen Hotels und Appartements.

Ein möglicher Ausgangspunkt der Reise könnte in Agaete sein.Trekking zum Amurga, Gran Canaria

1. Tag der Reise.: Rundwanderung im Tal von Agaete
2 : Trekking von Agaete nach Artenara
3 : Wanderung von Agaete zum Altavista
4 : Trekkingtour von Agaete zum Cruz de Tejeda.
5 : Rundwanderung durch den Barranco la Mina
6 : Trekking, Cruz de Tejeda nach San Bartolome
7 : Letzter Tag der Reise: Rundwanderung San Bartolome, Cruz Grande, Manzanilla - Pass.

Trekking Gran Canaria: Vorschlag einer 14 tägigen Tour mit dem Zelt.

1 : Start der Reise von Agaete, Wanderung nach Tamabada wo es ein Campinggebiet gibt.
2 : Wanderung von Tamabada über den Altavista nach Aldea San Nicolas. (Einkaufsmöglichkeit)
3 : Wanderung von Aldea de San Nicolas zum Strand von Gui Gui.
4 : Wir setzen unsere Trekkingtour fort vom Strand de Gui Gui zur Degollada von Aldea.
5 : Wanderung von Degollada von Aldea zum Stausee Presa las Niñas (Campingzone, Stand der Speisen und Getränke verkauft)
6 : Trekking - Tour, Presa las Niñas zum Roque Nublo
7 : Trekking, Roque Nublo nach San Bartolome. (Einkaufsmöglichkeit)
8 : Wandertour von San Bartolome zum Barranco von Guayadeque
9 : Wanderung vom Barranco de Guayadeque nach Valsequillo. (Einkaufsmöglichkeit)
10 : Trekkingtour von Valsequillo nach San Mateo (Einkaufsmöglichkeit).
11 : Trekking von San Mateo zum Cruz de Tejeda
12 : Wandertour vom Cruz de Tejeda in den Barranco de la Virgen
13 : Wandertour vom Barranco la Virgen nach Santa Maria de Guia, Ende der Reise.

Mit dieser Trekkingtour habe wir sozusagen eine Runde um Gran Canaria gemacht.